Thomas Müller



Born 1959 in Frankfurt on the Main

Education

1979/1988 Fine arts studies at the Stuttgart State Academie of Art and Design
1980/1983 German language and literature studies at the University of Stuttgart
1991 Scholarship Kunststiftung Baden-Württemberg
1991/1992 Scholarship / Residency at the Cité des Arts, Paris
2003 Artist in Residence, The Chinati Foundation, Marfa, Texas
2009 Art Karlsruhe Prize (with Galerie Michael Sturm, Stuttgart)

Solo Exhibitions

2018 Drawings, Florian Sundheimer Gallery, Munich, Sean Scully Studio, New York
2017 Kristof de Clercq Gallery, Ghent, Belgium
2016 Mutual, Bernard Vidal – Nathalie Bertoux, Paris
Galerie Wenger, Zurich
Kunstverein Schwäbisch Hall
Galerie Werner Klein, Cologne
2015 Different Lines, Patrick Heide Contemporary Art, London
2014 Florian Sundheimer Kunsthandel, München
2013 Kristof de Clercq Gallery, Gent
Galerie Werner Klein, Köln
2012 Galerie Anna Wenger, Zürich
Patrick Heide Contemporary Art, London
Galerie Michael Sturm, Stuttgart
Künstlerraum im Kunstmuseum Stuttgart
2011 Galerie Vidal-Saint Phalle, Paris
Soul Train, Positionen der Zeichnung, Galeriehaus Nord, Nürnberg
(with Peter Radelfinger)
fruehsorge contemporary drawings, Berlin
2010 Florian Sundheimer Kunsthandel, Munich
Galerie Parterre, Berlin
2009 Patrick Heide Contemporary Art, London
Centre for Recent Drawing, London
Galerie Vidal-Saint Phalle, Paris
Galerie Schlégl, Zürich
2008 fruehsorge contemporary drawings, Berlin
2007 Galerie Michael Sturm, Stuttgart
2006 Galerie da entlang, Dortmund
Galerie Vidal-Saint Phalle, Paris
2004 fruehsorge contemporary drawings, Berlin
Museum Chasa Jaura Valchava
2003 Galerie Michael Sturm, Stuttgart
Galerie Schlégl, Zürich
The Chinati Foundation, Marfa, Texas
Kunstmuseum Bonn
2002 Hans-Trudel-Haus, Galerie und Stiftung, Baden
2001 Niederrheinischer Kunstverein, Wesel
Galleria Torbandena, Trieste (with Carlos Lizariturry)
Galerie Rolf Ohse, Bremen
2000 Galerie Michael Sturm, Stuttgart
Galerie der Stadt Mainz Brückenturm
1999 Galerie da entlang, Dortmund
Galerie der Stadt Waiblingen „Kameralamt“
Galerie Schlégl, Zürich
Kunstraum MI Posselt, Bonn
1998 Brühler Kunstverein (with Martin Noël)
Waßermann Galerie, Munich
1997 Galerie Michael Sturm, Stuttgart
1995 Galerie da entlang, Dortmund
Kunstraum MI Posselt, Bonn
Städtische Galerie Quakenbrück
1993 Institut Français, Stuttgart
Kunststiftung Baden-Württemberg, Stuttgart (with Matthias Kohlmann)
1992 Galerie da entlang, Dortmund (with Peter Bormann)
1990 Kunstmuseum Heidenheim
Galerie Brigitte Wetter, Stuttgart
Zellermayer Galerie, Berlin
1989 Brühler Kunstverein
Galerie Rolf Ohse, Bremen
Galerie da entlang, Dortmund
1987 Art Cologne, Supported booth project
Zellermayer Galerie, Berlin
1986 Galerie da entlang, Dortmund
Museum am Ostwall Dortmund
Staatliche Akademie der Bildenden Künste Stuttgart

Selected Group Exhibitions

2018 All along the line! Positions of contemporar drawing, Kunstraum Alexander Bürkle, Freiburg
2017 Resonances. 40 years of the Kunststiftung Baden-Württemberg, ZKM, Center for Art and Media, Karlsruhe
Modes of Behavior towards people when affection plays a part, Klein Collection
Kunstmuseum, Stuttgart
Dürer, Cezanne und Du. Wie Meister zeichnen. Herzog Anton Ulrich Museum. Braunschweig. Germany
Sous le dehors du dessin. Aspects de la collection 20e – 21e siecle. Musee d’art et d’histoire Neuchâtel, Switzerland
Die Linie ist Gedanke. Galerie Stihl, Waiblingen, Germany
Ueber den Umgang mit Menschen. Sammlung Klein. Kunstmuseum Stuttgart.
2016 Zeichnungsräume, Hamburger Kunsthalle
Linie Line Linea, Contemporary Drawing, Adam Art Gallery, Wellington
2015 Happiness is boring, Galerie Martin Mertens, Berlin
alle, Galerie Wenger, Zurich
2015 Donation Florence & Daniel Guerlain, Centre Pompidou, Paris, Nordiska Akvarellmuseet, Skärhamn, Sweden
Linie Line Linea, Contemporary Drawing, Akademie der Künste, Saint Petersburg
Martin Assig, Lorenz Estermann, Thomas Müller, OEuvres récentes, Galerie
Vidal-Saint Phalle, Paris
2014 Linie Line Linea, Contemporary Drawing, Museu de Arte Leopoldo Gotuzzo, Pelotas, Brazil
Prozess, Kunstraum Alexander Bürkle, Freiburg, Germany
2013 Donation Florence et Daniel Guerlain, Centre Pompidou, Paris
Linie Line Linea, Dibujo contemporáneo, Museo de Arte del Banco de la República, Bogotá
Carte blanche à Jean-Pascal Léger, Galerie Vidal-Saint Phalle, Paris
Linie Line Linea, Dibujo contemporáneo, Museo Nacional de Arte, La Paz
Alle Feat. Arrangierte Ehen, Württembergischer Kunstverein Stuttgart
Noch nie gesehen. Neue Schenkungen und Ankäufe für die Grafische Sammlung,
Kunstmuseum Bonn
Linie Line Linea, Dibujo contemporáneo aléman, Centro de Arte Contemporáneo de Quito
Wetterdämmerung – Ein Blick zurück. Ausgewähltes aus der Sammlung Alison und
Peter W. Klein, Kunstwerk, Eberdingen-Nussdorf
Epochal. Die Handschrift des Künstlers, Herzog Anton Ulrich-Museum,
Braunschweig
2012 Martin Assig, Mark Lammert, Thomas Müller _ Zeichnung, Galerie Born, Born Am Darß
Public / Private, Gemeentemuseum Den Haag
(It) works on paper, Kristof De Clercq Gallery, Gent
Linie Line Linea, Dibujo contemporáneo, San Luis Potosi
Seeing Red, Hamish Morrison Galerie, Berlin
Alles Linie _ Material und Zeichnung, Galerie Werner Klein, Köln
2011 Linie line linea, Contemporary Drawing, Instituto Cultural Cabanas, Guadalajara
Een Keuze - Hedendaagse Duitse tekeningen, Drawing Centre Diepenheim
Faster and Slower Lines - From the Collection of Pétur Arason and Ragna Róbertsdóttir, Reykjavik Art Museum
Acquisitions récentes cabinet d‘ art graphique - D‘ Antonin Artaud à Tatiana Trouvé, Centre Pompidou, Paris
Walking the Line III, Kudlek-van der Grinten Galerie, Köln
It’s raining, fight youngsters, Wetering Galerie, Amsterdam
Linie line linea, Contemporary Drawing, Museo Nacional de Artes Visuales, Montevideo
Carte blanche, Museum für aktuelle Kunst - Sammlung Hurrle, Durbach
Zeichnung Wien, Galerie Lindner, Wien
Borderline, Pablo’s Birthday Gallery, New York
2010 La méthode graphique et autres lignes, Centre d‘ art de Gennevilliers, Galerie Edouard Manet
Winter, Galerie Schlégl, Zürich
Hängung #6 - Arbeiten auf Papier, Kunstwerk, Sammlung Alison und Peter Klein, Eberdingen-Nußdorf
Zeichnung ’10, Galerie Michael Sturm, Stuttgart
20 ans après, Galerie Vidal-Saint Phalle, Paris
Medium Papier, Arbeiten aus der Sammlung Rosskopf, Kunstraum Alexander Bürkle, Freiburg im Breisgau
Linie line linea, Zeichnung der Gegenwart, Kunstmuseum Bonn
2009 Konkrete Idole - Nonfigurative Kunst und afrikanische Skulpturen, Museum Liner, Appenzell
30 x 30 cm Project; A contemporary Print Collaboration, McNay Art Museum,San Antonio, Texas
Donation Jeunet - Les acquisitions 2003 - 2009, Musée d‘art et d‘histoire, Neuchâtel
Dessins d‘Aujourd‘hui, Musée Rignault, Saint-Cirq Lapopie
I nostri cari amici - Our dear Friends, Galleria Torbandena, Trieste
2008 Zur Kontingenz der Linie, Kunstraum Alexander Bürkle, Freiburg im Breisgau
3. Biennale der Zeichnung, Kunstverein Eislingen
2007 Zwischen Konstruktion und Reduktion. Zwei Generationen sammeln, Schloß Gottorf, Schleswig
Nuova Biennale del Muro Dipinto, Dozza
Schwarzer Salon, Galerie da entlang, Dortmund
A Tribute to Brice Marden, fruehsorge contemporary drawings, Berlin
2006 One-Black-Show. immagini di nero contemporaneo, Galleria Torbandena, Trieste
Hauptsache, wir bleiben zusammen!, fruehsorge. Galerie für Zeichnung, Berlin
25 Jahre, Niederrheinischer Kunstverein, Wesel
acquisitions 2006, Le Ring, artothèque de Nantes
Dreischritt - westöstliche Resonanzen. Kunst aus einer Berliner Privatsammlung, Galerie parterre, Berlin
Raumwechsel 5, Kunstraum Alexander Bürkle, Freiburg im Breisgau
Zeichnung_06, Galerie Michael Sturm, Stuttgart
2005 group show, Galleria Torbandena, Trieste
„Quinze ans après“. Quinze artistea, Galerie Vidal-Saint Phalle, Paris
touché, Galerie Michael Sturm, Stuttgart
Weltinnenräume. Die Sammlung Hanck, Deutsche Gesellschaft für christliche Kunst, München
Cinq peintres allemands, Galerie Vidal-Saint Phalle, Paris
2004 comme un serpent qui danse - eine Geographie der Linie, Sympra, Stuttgart
Die Sammlung Hanck. Erwerbungen seit 1997, museum kunst palast, Düsseldorf
Aus der Mitte der Sammlung. Ausgewählte Arbeiten aus der Sammlung Nöth, Teil II,
Galerie der Stadt Wendlingen am Neckar
2003 Der erste Blick. Sammlung Regina und Erich Krian, Museum am Ostwall DortmunD
Weiß zieht und gewinnt. Zum Thema: Zeichnung, Galerie Inga Kondeyne und Galerie Seitz &
Partner, Berlin
2002 Aus der Sammlung Rosskopf V. Zeichnungen, Zeichnungen, Zeichnungen, Sammlung
Rosskopf, Freiburg
Neu! Zehn Jahre Neuerwerbungen des Kunstmuseum Bonn, Kunstmuseum Bonn
Grafik der Gegenwart, Künstlerforum Bonn
Contemporary Positions in German Drawing, The Milwaukee Institute of Art & Design, Milwaukee
2001 opere su carta, Galleria Torbandena, Trieste
50. Retour de Paris, Akademie Schloß Solitude, Stuttgart
Zeitschnitt, Städtische Galerie Karlsruhe
3 Zeichner. Karl Bohrmann, Hermann Josef Mispelbaum, Thomas Müller,
Zu guter Letzt, Kunstraum MI Posselt, Bonn
2000 Schwarz / Weiß, Villa Merkel, Esslingen
Essentials, Galerie Schlégl, Zürich
Avanguardie per una collezione, Galleria Torbandena, Trieste
Lesen ohne Worte, Kunstraum MI Posselt, Bonn
Schwarzweiß VI, Galerie Marianne Grob, Berlin
1999 Neue Wege im Holzschnitt. Der deutsche Südwesten., Städtisches Kunstmuseum Spendhaus Reutlingen
Zeichnung - Thomas Müller, Karin Sander, Jo Schöpfer, Galerie im Kornhaus der Stadt Kirchheim unter Teck
Malerei aus Baden-Württemberg, Städtisches Kunstmuseum Singen
Fünfzig Jahre Sammlung van der Grinten 1946 - 1996, Museum Schloß Moyland
1998 11 Positionen - Druckgraphik, Hans-Thoma-Gesellschaft, Reutlingen
Das Plateau - 50 Ausgaben, Morat-Institut für Kunst und Kunstwissenschaft, Freiburg im Breisgau
Zeichnung, Galerie Michael Sturm, Stuttgart
Aufstehen - Auferstehen, Hospitalhof Stuttgart
1997 Druck 97, Städtische Galerie Albstadt
1996 Einblick, Galerie Michael Sturm, Stuttgart
50 Jahre Holzschnitt 1946 - 1996, Niederrheinischer Kunstverein, Wesel
Gesellschaft der Freunde Junger Kunst Baden-Baden, Staatliche Kunsthalle Baden-Baden
1995 Selections Winter ‘95, The Drawing Center, New York

Collections (selection)

Centre Georges Pompidou, Musée national d‘art moderne, Paris
Collection Florence & Daniel Guerlain, Les Mesnuls
Deutsche Bank collection, Frankfurt
Ege Kunst- und Kulturstiftung, Freiburg im Breisgau
Hamburger Kunsthalle
Herzog Anton Ulrich-Museum, Braunschweig
Institute for Foreign Cultural Relations (ifa), Stuttgart / Berlin
Kunstmuseum Bonn & Stuttgart
Morat-Institut für Kunst und Kunstwissenschaft, Freiburg im Breisgau
Musée d‘art et d‘histoire, Neuchâtel
Museum am Ostwall, Dortmund
museum kunst palast, Düsseldorf (Hanck collection)
Museum Schloß Moyland
Staatliche Graphische Sammlung München
Staatliche Museen zu Berlin, Kupferstichkabinett
Staatsgalerie Stuttgart
Städtische Galerie Karlsruhe
Szépmüvészeti Múzeum - Museum of Fine Arts, Budapest
The Marion Koogler McNay Art Museum, San Antonio, Texas
The Maxine and Stuart Frankel Foundation for Art, Bloomfield Hills, Michigan
ZKM _ Zentrum für Kunst und Medientechnologie _ Museum für Neue Kunst Karlsruhe